0 / 1

Film und Kino im digitalen Zeitalter

Bachelor-Seminar

Die technischen Umwälzungen der letzten drei Jahrzehnte haben auch das Kino radikal verändert und verändern es weiterhin. Ohne sich an einem trauernden Abgesang an das „alte Kino“ zu beteiligen, will dieses Seminar sich eher mit den Veränderungen des Dispositivs Kino beschäftigen, die mit der digitalen Revolution einhergehen. Das Seminar befasst sich mit neuen Möglichkeiten in der Produktion, von CGI bis hin zur digitalen Billigproduktion, von digitalen Ästhetiken bis zu Formen des transmedialen Erzählens; es behandelt neue Möglichkeiten und Probleme der Distribution und Exhibition, sei es in der Digitalisierung von Kinos, der Distribution im Internet oder dem Phänomen der Piraterie; und es befasst sich mit den digitalen Möglichkeiten der Rezeption, von der Mobilisierung der Rezeptionssituation in Smartphone und DVD, der Prosumer-Kultur im Umgang mit Filmen bis hin zur Rolle des Internets in der Fandom-Kommunikation.

Literatur

Alexander, Bryan (2011): The New Digital Storytelling. Creating Narratives With New Media. Santa Barbara: ABC-CLIO.

Kloock, Daniela, Hg. (2008): Zukunft Kino. The End of the Reel World. Marburg: Schüren.

Lambert, Joe (2013): Digital Storytelling. Capturing Lives, Creating Community. 4. Aufl. New York: Routledge.

Manovich, Lev (2001): The Language of New Media. Cambridge: MIT Press.

Miller, Vincent (2011): Understanding Digital Culture. Los Angeles: Sage.

Curriculum

3.4.13: Einführung

10.4.13: Geschichte und Ideen der digitalen Revolution I

17.4.13: Geschichte und Ideen der digitalen Revolution II

24.4.13: Das digitale Selbst

8.5.13: Big Brother is Watching You

15.5.13: Wir alle sind Cyborgs

29.5.13: Dispositive und Interfaces

5.6.13: Zwischenstand / Postersession

12.6.13: Digitale Ästhetik

19.6.13: Convergence Culture

26.6.13: Digitale Distribution

3.7.13: Remix Culture

10.7.13: Abschlusssitzung